Dez 7, 2016 - Allgemein, Im Land unterwegs, In Kiel unterwegs    Kommentare deaktiviert für Grundschule Schilksee

Grundschule Schilksee

Manchmal können auch Fahrten innerhalb Kiels lang werden … Mit dem Bus nach Schilksee, um den Morgenkreis noch mitzuerleben, zwingt mich für über eine Stunde in den Bus – in den überfüllten Bus, denn es sind viele Jugendliche auf dem Weg zur Schule unterwegs. Es ist Dezember, es ist dunkel – und die meisten sind noch nicht ganz wach. In den Herbstferien waren wir in Irland – da beginnt die Schule um neun. Das finde ich deutlich freundlicher.Grundschule Schilksee

Die letzten Stationen fahre ich mit zwei Grundschülern, die mir den Weg zu ihrer Schule zeigen. Hier kann man an den Gebäuden auch viel über die Geschichte ablesen: Das alte Kerngebäude, in dem zur Zeit der schöne Musiksaal untergebracht ist, liegt im Zentrum. Es gibt einen Neubau und andere Anbauten und die großzügigen Klassenräume weisen darauf hin, dass früher mehr Kinder im Ort lebten und hier zur Schule gingen – Zweizügigkeit war früher die Regel.

Mit der kommissarischen Schulleiterin, Frau Torff, gehe ich in die erste Stunde. Es geht um das „e“ und die Kinder arbeiten konzentriert. Aber bevor es los gehen kann, wird erstmal getrommelt. Es geht um Rhythmus und es geht um Takt – und man merkt, wie schwer es einigen fällt, wie gering die Aufmerksamkeitsspanne einiger Jungen ist, wie viel Bestätigung und Zuwendung sie brauchen. Der große Klassenraum ist gut genutzt und die Kinder suchen sich in der Arbeitsphase sehr bewusst die Plätze, an denen sie selber am besten Arbeiten können. Und so gibt am Ende der Stunde das Feedback einen ehrlichen Eindruck: „Ich bin zufrieden, mit dem, was ich geschafft habe.“ „ Ich bin fertig und brauche etwas Neues!“, „ich hätte heute mehr geschafft, aber ich war nicht konzentriert.“ – Wie gut, wenn Kinder schon früh ein Gefühl für Arbeitsatmosphäre bekommen und lernen, sich selbst einzuschätzen.

 

Comments are closed.