Philosophieren mit Kindern

Dieter: „Dieser Koffer ist voller Schokolade!“ , Karl: „Glaub ich nicht!“

Auf Einladung von Dr. Dieter Sinhart-Pallin war ich am 30.01. in der Ev. Kita am Wohld in Kiel-Hasseldieksdamm. Immer donnerstags wird dort philosophiert. In der Mitte der kleinen Runde aus fünf- und sechsjährigen Kindern steht ein Koffer. Diesmal soll es um die Lüge gehen. Kein einfaches Thema.

Der Koffer ist natürlich NICHT voller Schokolade, auch wenn die Kinder fünf Minuten lang noch Hoffnung hegen und jeden Winkel dreimal durchsuchen. Schnell ist man bei der Frage, ob man Lügen dürfe: „Nein, dann kriegt man Ärger!“ Dieter: „Bekomme ich denn jetzt Ärger mit Euch, weil ich gelogen habe?“ Lotta: „Nein, Du bist ein Erwachsener, die bekommen keinen Ärger!“

Lügen – nein, das würde ihnen nicht mehr passieren. „Als ich noch klein war, als Baby. Da habe ich sehr viel gelogen. Aber jetzt, nein! Nie mehr.“ „Meine Mama hat schon mal gelogen. Aber bei Erwachsenen passiert nichts.“

Und so gibt es eine halbe Stunde lang interessante Ein- und Ansichten zum Thema Lüge, über das Dilemma zwischen Lüge und Petzen… und ich bin beeindruckt von dieser kleinen, tiefgründigen Runde.

Am Ende ist der Koffer wieder geschlossen… bis es am nächsten Donnerstag weiter geht mit dem „Philosophieren mit Kindern“. Und bei mir die Frage, wie man dieses Konzept in die Breite tragen kann.

Spontan bekomme ich noch eine tolle Kita-Führung von der Leiterin Frau Heidemann durch diese lebendige Kita auf der Grenze zwischen Kiel-Mettenhof und Kiel-Hasseldieksdamm, in der Wertevermittlung  und Sprachbildung ganz groß geschrieben werden.

Hinterlass einen Kommentar!