Person

 

Anke Erdmann

geb. 1972, Brake in der Wesermarsch (Niedersachsen)

Studium der Volkswirtschaft in Göttingen, Abschluss 1998

1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam

1998-2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestag bei MdB Klaus Müller

2000-2009 im Umwelt- und Landwirtschaftsministerium Kiel, unter anderem als Leiterin des Ministerbüros

 

Politische Vita

 

EinschulungWährend der Schulzeit: Bürgerinitiative gegen eine Müllverbrennungsanlage, SchülerInnenvertretung, Umweltgruppe, Aktivitäten gegen den Golfkrieg 1991 etc.

1994 Eintritt bei Bündnis 90/ DIE GRÜNEN

Vorstandsmitglied im OV Göttingen

Hochschulpolitik bei der Grünen Hochschulgruppe und in der Fachschaft, Mitinitiatorin des Zentrums für Nachhaltige Entwicklung: www.izne.uni-goettingen.de

Von Mai 2005 bis Mai 2007 Mitglied im Landesvorstand von Bündnis 90/ DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein

2007 bis 2008 Bürgerliches Mitglied im Schulausschuss der Stadt Kiel

2008 schulpolitische Sprecherin und stellv. Fraktionsvorsitzende der Kieler Grünen in der Ratsversammlung

Im Juli 2009 zur Direktkandidatin für den Wahlkreis Kiel-West, im August 2009 Bildung statt Betonals Listenkandidatin auf Platz 5 für die Landtagswahl nominiert

Seit dem 27.10.2009 Landtagsabgeordnete, stellvertretende Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion

Seit Sommer 2012 Vorsitzende des Bildungsausschusses

 

Bewerbungsrede Listenaufstellung (Januar 2012)

 

Nebentätigkeiten

 

Eine aktuelle Übersicht über die Nebentätigkeiten von Anke Erdmann finden Sie hier.